xpressologo header

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Rezeption

KiJuPa

Kinder- und Jugendliche, die in Nauheim mitreden, mitplanen und mitgestalten möchten, sind beim Kinder- und Jugendparlament an der richtigen Stelle. Das Kinder- und Jugendparlament setzt sich für die Belange, Wünsche und Anregungen der Nauheimer Kinder und Jugendlichen ein. In Gesprächen mit dem Bürgermeister, den Politikern, den Kinderbeauftragten und der Sport- und Jugendpflege, können Anliegen und Ideen besprochen  und in zukünftige Planungen miteinbezogen werden.

Was ist das KiJuPa?
Das Kinder- und Jugendparlament nimmt die Interessen aller Nauheimer Kinder und Jugendlichen gegenüber der Gemeinde wahr und versucht Ideen und Projekte von Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen. Dabei werden Fragen zur Spielplatzgestaltung, zu Schulwegen oder Kinderrechten  ebenso behandelt wie auch Probleme des Umweltschutzes.

Was macht das KiJuPa?
Das Kinder- und Jugendparlament wählt die Themen aus, die es für wichtig hält (z.B. Ideen zur Verbesserung der Nauheimer Spielplätze). Das KiJuPa arbeitet dabei eng mit der Sport- und Jugendpflege, den Kinder- und Jugendbeauftragten, der Gemeindeverwaltung und Politikern zusammen. Sobald Vorschläge erarbeitet sind, kann das Kinder- und Jugendparlament eine Anfrage an den Gemeindevorstand richten. Dieser überprüft dann die Vorschläge und entscheidet, ob, wie und wann die Maßnahmen umgesetzt werden können. Neben all diesen unterschiedlichen Themen kommt auch der Spaß im Kinder- und Jugendparlament nicht zu kurz. Gemeinsame Ausflüge und Workshops bringen gute Laune und stärken das Team.

Wie sieht die Arbeit im KiJuPa aus?
Das Kinder- und Jugendparlament hält alle drei Monate eine öffentliche Sitzung im Kinder- und Jugendkulturbahnhof X-presso ab. Die Tagesordnungspunkte werden vom Vorstand des KiJuPa festgelegt. Neben den öffentlichen Sitzungen finden Planungstreffen nach Absprache  mit den Mitgliedern im X-presso statt (z.B. Planung der Halloweenparty, Austauschtreffen, Teilnahme an Festen, Vorbereitung von Umfragen etc.).

Aktionen und Projekte des KiJuPa?
Das Kinder- und Jugendparlament organisiert und beteiligt sich an unterschiedlichen Aktionen und Projekten. So fanden z.B. Spielplatzuntersuchungen und Umfragen zu den Nauheimer Spiel- und Freizeitflächen statt und der Kinder- und Jugendortsplan „Kompass“ wurde entwickelt. Jugendliche Skater erhielten durch das KiJuPa Unterstützung beim Ausbau der Skateranlage. Die Teilnahme an Seminaren und Messen, wie z.B. dem Austauschtreffen mit anderen Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekten stehen ebenso auf dem Programm wie die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Hier ist z.B. die Halloweenparty im X-presso zu nennen die Teilnahme am Kinder- und Jugendfest oder die Mitarbeit bei „Chillen & Grillen“. Zu guter Letzt stehen auch gemeinsame Fahrten und Ausflüge, wie beispielsweise ins Europaparlament nach Straßburg oder ins Miramar nach Weinheim auf dem Programm.

Wer ist das KiJuPa?
Das Kinder- und Jugendparlament ist eine Gruppe von 15 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren. Die Mitglieder des KiJuPa werden alle zwei Jahre auf dem Kinder- und Jugendfest von Kindern und Jugendlichen aus Nauheim gewählt. Der Vorstand wird von diesen Mitgliedern bestimmt, der dann das Kinder- und Jugendparlament leitet. Der Vorstand des fünften Kinder- und Jugendparlaments besteht aus der Vorsitzenden Elena Körper, den stellvertretenden Vorsitzenden Ronja Halfmann und Alexander Fuchs und den Schriftführern Kim Deimer und Darian Hocks.

Wer kann im KiJuPa mitmachen?
Jede und jeder zwischen 8 und 18 Jahren, die oder der in der Gemeinde Nauheim lebt, kann mitmachen. Nationalität und Religion spielen dabei keine Rolle, auch die politische Einstellung ist im KiJuPa nicht festgelegt. Wer gerne beim Kinder- und Jugendparlament mitmachen oder einfach nur mal vorbei schauen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt
Kinder- und Jugendparlament (
bis einschl. Oktober 2011)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Kim Deimer (Vorsitzende)
- Michelle Jung (Stellv. Vorsitzende)
- Lars Nitschke (Stellv. Vorsitzender)
- Fabian Hofmann (Schriftführer)
- Noel Rückert (Schriftführer)

 

Sport- und Jugendpflege, Anette Seelinger
Telefon (0 61 52) 63 92 40, 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treffpunkt 
Kinder- und Jugendkulturbahnhof „X-Presso“
Am Bahnhof 2, 64569 Nauheim
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.x-presso.de